Sponsoren:














RC-Allgäu Radtreff:





Herzlich Willkommen beim RC Allgäu!




 

Aktuellste Mitteilung:



Erwin Haas holt den ersten Sieg für den RC Allgäu


Erwin Haas aus Unterthingau gewann seine Altersklasse beim Langlaufrennen in Scheidegg am Sonntag. Er siegte in der "Freien Technik" über 5 km mit 14:52,4 min.

Somit hat er für den RC Allgäu den ersten Sieg 2018 geholt.




Toller Jahresabschluss beim Silvesterlauf in Kempten


von links: Reinhard Kral, Gisela Haggenmiller, Michael Bauer, Benjamin Abraham, Hermann Tripp, Linus Fichtel, Florian Schwaz, Veronika Straub, Thomas Wiedemann, Christian Kujan, Susanne Machatzky


Die Sportler des RC Allgäu erkämpften auch am letzten Tag im Jahr 2017 noch Spitzenplätze und einen ersten Platz.

Einen tollen Saisonabschluss hatten die Sportler des RC Allgäu am letzten Tag des Jahres 2017. Beim Silvesterlauf in Kempten waren wieder über 1500 Sportler am Start. Neben vielen anderen Spitzensportlern aus dem gesamten süddeutschen Raum, nahmen auch 10 Sportler des RC Allgäu daran teil.

Bester RCA -Sportler war der 13-jährige Linus Fichtel aus Marktoberdorf. Er siegte beim 5 km-Lauf in der Klasse U 14 in 20:47 min. Nach seinen Siegen in Biessenhofen und am Rottachspeicher, war dies 2017 sein dritter Sieg.

Susanne Machatzky belegte beim 5 km-Lauf mit 26:53 min den sechsten Platz in der Klasse W 30.

Auf die 10 km-Strecke gingen für den RC Allgäu an den Start:

Florian Schwarz - er belegte mit 41:05 min in der Hauptklasse den 30. Platz.

Christian Kujan - er wurde mit 41:39 min in der Hauptklasse 34.

Michael Bauer - mit 42:17 min in der Klasse M 45 erreichte er den 17. Platz.

Hermann Tripp - in der Klasse M 40 wurde er mit 42:19 min 20.

Reinhard Kral - in 47:07 min lief er in der Klasse M 50 auf den 33. Platz.

Thomas Wiedemann - er belegte in 47:41 min in der Klasse M 45 den 44. Platz.

Veronika Straub - sie wurde mit 48:46 min in der Frauenhauptklasse 18.

Gisela Haggenmiller - erreichte in 56:18 min in der Klasse W 55 den 4. Platz und

Benjamin Abraham - wurde mit einer Zeit von 59:49 min in der Klasse U 16 Sechster.


In der Mannschaftswertung belegte der RC Allgäu bei den Männern unter den 93 Teams den 17. Platz mit Florian Schwarz, Christian Kujan und Michael Bauer.

Das Team des RCA II mit Hermann Tripp, Reinhard Kral und Thomas Wiedemann erreichte den 38. Platz.

Leider fielen einige Sportler aus, sodass dieses Jahr kein kein Frauenteam zustande kam.

Klaus Görig bestätigte den Sportlern wieder eine tolle Mannschaftsleistung. Mit dem ersten Platz von Linus Fichtel haben sie damit 2017 insgesamt 101 Plätze unter den ersten Drei erreicht, meint er.


Silvesterläufe in Nürnberg und Heidenheim


Zwei weitere Sportler waren noch auf weiteren Silvesterläufen teil. Stefan Endrass startete in Nürnberg, wo 1000 Sportler am Start waren. In 38:44 min wurde er auf der 10 km-Strecke im Gesamtklassement 36. und in der Hauptklasse 17.

Thomas Koch ging in Heidenheim an den Start. Auf die 10 km mit 100 Höhenmeter kam er nach 47:54 min ins Ziel und wurde damit 56.




Schnee und Matsch verhindern Bestzeiten für Hermann Tripp und Michael Bauer


Hermann Tripp und Michael Bauer nahmen am 25. Nikolauslauf in Erkheim teil, bei dem 300 Sportler bei Schneetreiben an den Start gingen.

Auf der 1250 m langen Runde mitten durch Erkheim, mussten fünf Runden gelaufen werden. Da die Strecke matschig und glatt war, wurden keine Bestzeiten geschafft. Beide holten in ihrer Klasse Rang 5.

Michael Bauer in der AK M 45 in 27:06 min und Hermann Tripp in 26:24 min.


Beide werden auch beim Silvesterlauf in Kempten starten.




Erfolgreicher Saisonauftakt für Erwin Haas


Der RCA-Sportler Erwin Haas aus Unterthingau nahm am Langlaufrennen in La Sgambeda teil. Traumhafte Loipen auf 1800 m Höhe bei minus 18 Grad. Der mehrfache Seniorenweltmeister belegte bei dem Classic Rennen über 35 km den sechsten Platz und in seiner AK 60 den zweiten Platz.




Der 100. Podestplatz für den RC Allgäu durch Herrmann Tripp


Foto: Jürgen Tank


Der 100. Podestplatz für den RCA 2017 Mit einem dritten Platz in seiner Altersklasse holte Hermann Tripp beim 33. Crosslauf in Ronsberg den 100. Stockerlplatz für den RCA im Jahr 2017. Er benötigte für die 9 km 39:01 min und wurde damit in seiner AK 40 Dritter.


Von den 100 Plätzen unter den ersten Drei, waren es 47 Erste Plätze, 27 Zweite Plätze und 26 Dritte Plätze.

Im Triathlon und Duathlon wurden insgesamt 26 Podestplätze errungen, noch mehr waren es bei den Laufwettbewerben, nämlich 27. Bei Rad- und MTB-Rennen konnte 24 Mal ein Platz auf dem Treppchen erkämpft werden. Dazu kamen noch 13 Plätze beim Langlauf und 10 bei Mannschaftswettbewerben.

Der jüngste Sportler ist 13 Jahre alt, der älteste ist 60 Jahre alt.

Für den RCA eine wahrlich tolle Saison 2017, bestätigen die beiden Vorstände Willi Koller und Klaus Görig.




Ein RCA-Sportler mit einer großen Zukunft


Foto: Jasmin Körner


Neumitglied Linus Fichtel gewann 14 Tage nach seinem Sieg in der Hauptklasse in Biessenhofen auch den Schülerlauf am Rottachsee und dass in einer Zeit von 9:06 min für die 2,4 km.




RCA-Sportler wieder zahlreich und gut auf den Beinen und dem Rad


Bei der 13. Grüntenstafette waren wieder 15 Sportler vom RC Allgäu mit dabei.


von links: Franz Weiher, Simone Mathiowetz, Vroni Straub, Susann Hiebeler, Thomas Wiedemann und Kerstin Petsch




Es waren 200 Teams mit 1200 Sportler gemeldet. Die Strecke war durch Neuschnee über Nacht matschig und schwer zu laufen bzw. zu radeln.

Sechs Sportler mussten die sechs Abschnitte Trail-Lauf, Bergsprint mit Rennrad, Berglauf, Alpinlauf, MTB und Straßenlauf absolvieren.

Der RC Allgäu nahm mit einer Mix Team Mannschaft teil:

Simone Mathiowetz, Thomas Wiedemann, Susann Hiebeler, Vroni Straub, Franz Weiher und Florian Schwarz. Sie belegten in der Mixwertung Platz 15 unter 39 Teams.

Aber auch die anderen neun Sportler des RCA, die bei verschiedenen anderen Teams an den Start gingen, waren gut unterwegs. Die beste Radzeit beim Bergsprint hatte Sebastian Baldauf mit 16:49 min.


Weitere Ergebnisse der Teilabschnitte:
6,4 km Trail-Lauf mit 136 Höhenmeter

Wolfgang Schneider 27:00:1 min

Sofia Herfert 30:45:3 min

Simone Mathiowetz 31:40:8 min


Rennrad Bergsprint 7,8 km mit 355 Höhenmeter

Sebastian Baldauf 16:49 min

Jonas Schmeiser 17:49 min

Michael Schwarzmann 18:12 min

Stefan Schneider 22:51 min

Thomas Wiedemann 22:51 min

Hans Joachim Rottach 25:50 min

Patricia Grabowski 28:09 min


Berglauf 3,3 km mit 554 Höhenmeter

Susann Hiebeler 41:34,9 min


Berglauf Alpin 2,2 km mit 450 Höhenmeter

Kerstin Petsch 13:44,1 min

Vroni Straub 15:41,7 min


Mountainbike 12 km + 100 Hm mit 570 m Höhenmeter

Franz Weiher 31.34,4 min


Straßenlauf 5 km mit 120 m Höhenmeter

Florian Schwarz 18:10,5 min




Firmenlauf in Biessenhofen


Beim Firmenlauf in Biessenhofen nahmen vier Sportler des RC Allgäu teil.


Da holte sich der 13-jährige Neuzugang Linus Fichtel aus Marktoberdorf den Sieg beim 5 km-Lauf in 20:21 min.

Christine Dore wurde beim 10 km-Lauf in ihrer AK Erste in 48,02 min.

Gaby Spaszewski wurde in ihrer AK Dritte in 33:18 min.

Susanne Machatzky wurde Vierte in 27:12 min.



Toller Jahresabschluss 2017 für die Sportler des RC Allgäu

Mit Spitzenleistungen erreichten die Sportler des RC Allgäu wieder Topplätze bei Silvesterläufen in Kempten, Nürnberg und Heidenheim

Download: Datei


Weitere News-Einträge finden Sie hier: Archiv

 

Anstehende Termine:

14.04.2018
Bayerische Bergmeisterschaft in Schweinlang

26.05.2018
Radrennen in Pinswang, Ausrichter: RC Allgäu und SV Pinswang

15.09.2018
Bayerische Kriterium Meisterschaft in Günzach